Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

GreifenburgMeilenstein für B 100-Ausbau: Trasse ist fix!

Verkehrslandesrat Martin Gruber: „Bewilligungsverfahren für den Abschnitt Radlach West, Greifenburg Mitte bis Berg Ost kann starten.“

Lichtblick für die Verkehrshölle in Greifenburg: endlich Einigung über Umfahrungstrasse © Hartweger (ARCHIV)
 

Schon in den 1960er Jahren wurden erste Pläne gewälzt, wie der Ausbau der Drautalstraße (B 100) zu einer leistungsfähigen Verbindung zwischen Spittal und Lienz sowie weiter ins Pustertal oder über den Felbertauern gelingen kann. Inzwischen sind viele Politiker gekommen und gegangen, Teilstücke dieser wichtigen Ost-West-Verbindung wurden realisiert. Übrig geblieben ist neben der Umfahrung Dellach, der Abschnitt Radlach West, das Herzstück Greifenburg sowie der Abschnitt bis Berg Ost. "Durch das Nadelöhr Greifenburg zwängen sich täglich 800 Lkw und tausende Pkw, das ist verkehrs- und sicherheitstechnisch hochproblematisch. Es geht um eine Entlastung für die Anrainer und eine leistungsfähige Verkehrsader für die Wirtschaft", begründet Landesrat Martin Gruber, Referent für Straßen- und Brückbau, warum in Greifenburg als erstes gestartet wird.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren