AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

GoldeckHunderte Besucher kamen zum alpinen Sicherheitstag

Sicherheits- und Einsatzorganisationen gaben Einblick in ihre Tätigkeit. Der Rettungshubschrauber musste wegen Notfall wieder abdrehen.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Der Rettungshubschrauber RK 1 musste einmal wegen eines Notfalls wieder abdrehen © KK/Helmut Weixelbraun
 

Der Rekord aus dem Vorjahr mit 800 Besuchern wurde beim alpinen Sicherheitstag auf dem Goldeck diese Woche zwar nicht geknackt, gefehlt hat aber laut Tanja Hinteregger von den Goldeck Bergbahnen nicht viel. Die Sicherheits- und Einsatzorganisationen Bergrettung, Alpinpolizei, Bundesheer und Lawinenkommission haben über Sicherheit am Berg und über ihr Tätigkeitsfeld informiert und die Besucher auch vieles selbst ausprobieren lassen.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.