FW 200 SPErstes Feuerwehr-Kennzeichen wurde in Millstatt montiert

Seit 1. Februar dürfen Feuerwehrautos mit sogenannten Sachbereichskennzeichen ausgestattet sein.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Roland Marchetti und Hannes Zeber montierten das erste FW-Kennzeichen im Bezirk Spittal
Roland Marchetti und Hannes Zeber montierten das erste FW-Kennzeichen im Bezirk Spittal © KK/Privat
 

Der Fuhrpark der freiwilligen Feuerwehr Millstatt, bestehend aus elf Fahrzeugen und sieben Anhängern, ist die erste Wehr im Bezirk Spittal und vermutlich auch eine der ersten in Kärnten, die mit dem neuen "FW-Kennzeichen" zu den Einsätzen fahren. "Wir feiern heuer das 140-Jahr-Jubiläum und deshalb statten wir alle unsere Fahrzeuge mit den neuen Kennzeichen aus", erklärt Roland Marchetti, Ortsfeuerwehr-Kommandant-Stellvertreter. Gemeinsam mit Hannes Zeber, Orts- und Gemeindefeuerwehrkommandant, wurde das allererste "FW-Kennzeichen" montiert.

Kommentare (3)
vitriol74
3
5
Lesenswert?

Frei nach dem Motto „Brot und Spiele“

völlig sinnlos. Ein Feuerwehrauto erkennt man nicht am Kennzeichen 😂

russkb1
2
7
Lesenswert?

Für Was?

Haben wir wirklich keine anderen Sorgen. Interessiert mich als Feuerwehrmann gleich Null. Und ein Austausch der Kennzeichen auf Kosten des Steuerzahlers oder etwa der Spendengelder für die Kameradschaft. Da gibt es sicher wichtigere Dinge!

vandiemen
4
11
Lesenswert?

Cool!

👍