AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Hermagor Hauptplatz kann spontan Fußgängerzone werden

Je nachdem, ob es eine Veranstaltung oder ähnliches im Sommer gibt, wird nun unbürokratisch der Verkehr gesperrt. Bald sollen auch Poller eingebaut werden, die sich automatisch ausfahren lassen.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Bürgermeister Siegfried Ronacher und Stadtmanager Philipp Auer an der Stelle, wo es bald automatische Boller geben soll © KK/Stadtgemeinde
 

Eine Verkehrsberuhigung am Hermagorer Hauptplatz wird schon seit längerem diskutiert. Die Umgestaltung des Hauptplatzes in eine Begegnungszone hat nicht ganz den erwünschten Erfolg gebracht – noch immer wurde heiß diskutiert, ob eine Fußgängerzone nicht sinnvoller wäre. Jetzt treten die Rahmenbedingungen für eine Kompromisslösung in Kraft, die vielversprechend scheint: „Vergangenes Jahr hat es zum Thema Verkehr in der Innenstadt zahlreiche Besprechungen mit allen Betroffenen der Stadt und auch Befragungen von Bürgern gegeben. Ziel sollte es sein, die Frequenz in der Innenstadt zu erhöhen. Einheimische und auch Gäste sollen sich in der Stadt wohlfühlen“, erklärt der Stadtmanager Philipp Auer.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.