AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

FlattachHeimatdienst spendete für Unwetteropfer

Zur Deckung der hohen Sanierungskosten des vom Unwetter zerstörten Weges in die Ortschaft Grafenberg (Flattach) spendete der Kärntner Heimatdienst 5000 Euro.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Unwetterhilfe
Walter Leitner, Christa Ritsch, Andreas Mölzer, Josef Feldner und Kurt Schober © (c) KK/Walter FRITZ
 

Wie schon in den vergangenen Jahren unterstützt der Kärntner Heimatdienst im Rahmen seiner Möglichkeiten in Not geratene Kärntnerinnen und Kärntner. Kürzlich überreichten Obmann Josef Feldner, Obmann-Stellvertreter Andreas Mölzer und Finanzreferent Walter Leitner in der von der Unwetterkatastrophe schwer getroffenen Gemeinde Flattach eine Spende über 5000 Euro. Der Betrag wurde von  Bürgermeister Kurt Schober und der Obfrau der Weggemeinschaft Grafenberg, Christa Ritsch, für die Deckung der hohen Sanierungskosten des durch Erdrutsche schwer beschädigten Genossenschaftsweges entgegengenommen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren