AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Nie mit dem Schicksal gehadertEin blinder Vogelhausbauer mit großem Erfindergeist

Rudolf Truskaller (69) ist seit einem schweren Unfall vor 40 Jahren blind. Seine über Malta hinaus begehrten Vogelhäuschen baut er mit viel Fingerspitzengefühl und ausgeklügelter Technik.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Rudolf Truskaller (69) ist seit einem schweren Unfall vor 40 Jahren blind, dennoch baut er aufwändige Vogelhäuschen
Rudolf Truskaller (69) ist seit einem schweren Unfall vor 40 Jahren blind, dennoch baut er aufwändige Vogelhäuschen © Willi Pleschberger
 

Seit einem tragischen Arbeitsunfall vor 40 Jahren ist Rudolf Truskaller blind. Aufwändige Vogelhäuschen aus Holz herzustellen, ist sein größtes Hobby. Dass er sein Augenlicht verloren hat und trotzdem einer Arbeit nachgeht, die auf den Millimeter genau stimmen muss, ist seinem Fingerspitzengefühl und Erfindergeist zu verdanken. Begonnen hat alles vor 26 Jahren, als sein Sohn Ulrich ihn gebeten hatte, ein Katzenhäuschen oder eine Garage für seine Matchbox-Autos zu bauen. „Damals habe ich mich mit den notwendigsten Werkzeugen ausgestattet und es mit Ulrichs Hilfe geschafft, die Garage zu bauen. Bald danach folgte das erste Vogelhäuschen und in puncto Werkzeug und Maschinen haben wir ordentlich aufgerüstet“, schmunzelt der 69-jährige Maltataler.

Kommentare (2)

Kommentieren
Franz Warum
0
17
Lesenswert?

:)

Und wo bekommt man diese Vogelhäuser zum kaufen? Meine Tochter würde sich so eines wünschen und ich habe leider 2 linke Hände!

Antworten
Plesch
0
3
Lesenswert?

Kontakt

Franz Warum: Rudolf Truskaller steht im Telefonbuch: 04733 328 - einfach anrufen und ein Vogelhäuschen bestellen. Er freut sich sicher darüber.

Antworten