AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

GreifenburgBrachte Mure "Mülldeponie" ans Tageslicht?

In Amberg in Greifenburg förderte ein Erdrutsch vor zehn Tagen ein Stahlfass, Reifen, Felgen, Plastikplanen, Kanister und vieles mehr, zutage. BH begann mit Erhebungen.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Ein Erdrutsch vor zehn Tagen förderte ein Stahlfass, Reifen, Felgen, Plastikplanen, Kanister und vieles mehr, zutage © KK/PRIVAT
 

Die Liste, was nach einem Erdrutsch auf Feldern und in Sträuchern an Müll hängen geblieben ist, ist abenteuerlich: Siloplanen, Autoreifen, Felgen, Kanister, ein Stahlfass, Dosen, Flaschen und vieles mehr. Diese Gegenstände kamen alle nach einer Mure, die am 17. oder 18.  November abgegangen sein dürfte, ans Tageslicht. Sie bahnte sich von der Ortschaft Amberg in Richtung Hauzendorf (Greifenburg) den Weg. Gebäude wurden zum Glück nicht beschädigt.

Kommentare (2)

Kommentieren
cathesianus
3
6
Lesenswert?

Und gerade am Land,

sogar auch bei Bergbauern, bei denen man eine intensivere Beziehung zur Natur vermuten möchte, ist die Bereitschaft zur ordnungsgemäßen Müllentsorgung oft erschreckend gering!

Antworten
struge1
0
21
Lesenswert?

Das war früher ganz normal,

dass die Grundstücksbesitzer ihren Sondermüll auf ihren eigenen Grund vergraben haben, ich kenne ein paar davon....und wenns aufgedeckt wird, weiß keiner was davon...

Antworten