AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

SpittalFestakt zum 10. Oktober

Zahlreiche Traditionsträger gedachten dem Abwehrkampf vor 99 Jahren.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
10. Oktober-feier im Schloss Porcia
10. Oktober-Feier im Schloss Porcia: Christoph Staudacher war als Festredner eingeladen © Rie-Press
 

"Freiheit und Heimat sind das höchste Gut, das es zu bewahren gilt.“ Daran erinnerte Landtagsabgeordneter Christoph Staudacher in seiner Festrede anlässlich der Volksabstimmung vor 99 Jahren. Er wies darauf hin, „dass uns mit den ehemaligen Feinden eine 1000-jährige Geschichte verbindet, die heute wieder friedlich gelebt wird“. Trotzdem sei es wichtig, dass der Einsatz jener Kärntner, die sich 1920 dem Abwehrkampf stellten, nicht vergessen werde. Siegfried Cesar, Obmann des Kärntner Abwehrkämpferbunds Kärntner Oberland – Spittal/Drau, hat zur stimmungsvollen Feier ins Schloss Porcia eingeladen. Musikalisch umrahmt wurde der Festakt von der Stadtkapelle Spittal mit Kapellmeister Franz Pusavec und dem MGV 1861 unter der Leitung von Benjamin Kaltenbacher.Nicht entgehen ließen sich den Festakt unter anderen Bezirkshauptmann Klaus Brandner und sein Vater Ewald Brandner, Bürgermeister Gerhard Pirih, die Vizebürgermeister Peter Neuwirth und Andreas Unterrieder, die Stadtrat Franz Eder, die Landtagsabgeordneten Ferdinand Hueter und Hartmut Prasch, Vizebürgermeister Claus Faller (Gmünd), die Gemeinderäte Renate Egger, Barbara Samobor und Volker Grote, Hannes Micheler und Josef Brandner (Polizei), Oberst Rudolf Kury (Bundesheer), Ehrenobfrau Gilda Riebler und Obfrau-Stellvertreterin Inge More (Goldhaubenfrauen), Alexander Amon (Bergwacht), Josef Wirnsberger (Österreichischer Kameradschaftsbund), Josef Markowitz und Hellmuth Rieder (Bürgergarde), Hannes Trojer (Feuerwehr) und Wolfgang Lebitsch (Turnverein 1872 im ÖTB).

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren