AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

100 Jahre RaumausstattungSpittaler Stadtwappen für Unternehmerfamilie Schmidt

In bereits fünfter Generation wird das Raumausstattungs-Unternehmen Schmidt in der Spittaler Bahnhofstraße geführt. Die Stadtgemeinde verlieh den Unternehmern nun das Stadtwappen.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Die Familie Schmidt bei der Stadtwappen-Verleihung: Julia, David, Wolfgang, Gaby, Edith und Fritz (von links) © KK/STADTGEMEINDE SPITTAL
 

Seit 100 Jahren ist das Familienunternehmen Raumausstattung Schmidt ein fixer Bestandteil im Spittaler Wirtschaftsleben. Florian Stuppnig gründete den Betrieb 1919 als Tapezierer-Werkstätte. Nach Standorten in der Bernhardtgasse und im Schloss Porcia befindet der Firmensitz nun schon seit Jahrzehnten in der Bahnhofstraße. 1952 übernahm Schwiegersohn Ernst Schmidt die Geschäftsführung, ehe er die Leitung 1962 an seinen Sohn Fritz Schmidt übergab. Nach 34 erfolgreichen Jahren legte er die Geschicke des Unternehmens in die Hände seines Sohnes Wolfgang Schmidt. Seit 1996 leitet dieser den Betrieb mit viel Engagement und tatkräftiger Unterstützung seiner Frau Gaby. 2006 wurden die Geschäftsräumlichkeiten weiter umgebaut und modernisiert. Sohn David, selbst Tapezierer- und Dekorateurmeister, wird den Betrieb künftig in fünfter Generation weiterführen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren