AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

SpittalSeit 50 Jahren im Betrieb

Vom Lehrling zur Chefin: Optikermeisterin Brigitte Kuschinsky ist die treueste Mitarbeiterin der Firma Nitsch.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Optiker Nitsch: Brigitte Kuschinsky und Sohn Daniel Kuschinsky
Wenn die Mutter mit dem Sohne: Brigitte und Daniel Kuschinsky sind ein erfolgreiches Team © Rie-Press
 

"Ich hab schon in den Ferien immer gerne im Geschäft gearbeitet. Am 1. September 1969, in meinem Matura-Jahr, haben mich meine Eltern offiziell im Unternehmen angemeldet“, erinnert sich Brigitte Kuschinsky. Schon damals wusste die 17-Jährige, dass sie in das Optiker-Familienunternehmen, welches ihr Vater Rudolf Nitsch 1955 in der Brückenstraße in Spittal gegründet hat, einsteigen wird. Nach der Matura absolvierte Kuschinsky die Lehre im Betrieb, nach der Gesellenprüfung machte sie die deutsche Meisterprüfung an einer Fachhochschule in Köln. „Damals war diese in Österreich noch nicht gültig, ich musste noch einmal zur Prüfung antreten“, blickt Kuschinsky zurück. 1976 kam sie nach einem Praxisjahr in Wilhelmshaven zurück nach Spittal, Anfang der 1990er Jahre trat sie in die Geschäftsführung der Gesellschaft ein.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren