AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Stille Helden OberkärntenMagdalena Fritzer: „Die Arbeit beim Roten Kreuz ist sinnstiftend“

Magdalena Fritzer (31) ist Leiterin der Rotkreuz-Jugendgruppe in Greifenburg.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Das Engagement von Magdalena Fritzer beim Roten Kreuz begann auch in einer Jugendgruppe © KK/Privat
 

Ich habe selber als Jugendliche gesehen, wie cool es beim Jugend-Rotkreuz ist. Mir hat es damals getaugt und auch jetzt als Betreuerin. Man fiebert mit den Kindern so mit bei den Wettkämpfen“, erzählt Magdalena Fritzer. Die 31-Jährige aus Berg leitet die Jugendgruppe des Roten Kreuzes in Greifenburg, die derzeit beim Bundesjugendlager in Villach samt Bundesbewerb in Erster Hilfe dabei ist.
Mit Stefanie Sabernig und Martina Krieghofer hat Fritzer zwei verlässliche Betreuerinnen zur Seite. „Wir sind ein stabiles Betreuerteam und auch von der Ortsdienststelle unter der Leitung von Ronald Linder bekommen wir viel Unterstützung“, ist Fritzer dankbar.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren