AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

BaustelleGefahrenstelle am Gailtalradweg wird entschärft

Der Oselitzenbach überflutet immer wieder den Gailtalradweg zwischen Tröpolach und Watschig, der dann gesperrt werden muss. Nach Ostern starten Baumaßnahmen.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Bei starken Regenfällen wird dieser Teil des gepflasterten Radweges vom breiten Oselitzenbach (links) überflutet. Künftig soll das Wasser unter dem Radweg zur Gail (rechts) fließen © Leopold Salcher
 

"Vor ein paar Jahren wäre hier fast ein Kind ertrunken, das mit dem Rad vom Wildbach mitgerissen wurde“, erinnert sich der Hermagorer Vizebürgermeister Leopold Astner. Auf dem Gailtalradweg R 3 zwischen Tröpolach und Watschig müssen Radfahrer auf einer Länge von 100 Metern nämlich das breite Bett des Oselitzenbaches queren, der dort in die Gail mündet.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren