AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

OberkärntenZehn desolate Brücken werden heuer saniert

In Oberkärnten werden noch in diesem Jahr zehn Brücken und Unterführungen erneuert. Das Land investiert 1,7 Millionen Euro.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel lesen
  • Tägliches E-Paper lesen
  • Smartphone-App uneingeschränkt nützen
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Die ÖBB Unterführung bei Rothenthurn bekommt unter anderem neue Fahrbahnübergänge
Die ÖBB Unterführung bei Rothenthurn bekommt unter anderem neue Fahrbahnübergänge © Rie-Press
 

In Kärnten weisen 66 Brücken so schwere Schäden auf, dass sie nicht mehr voll gebrauchstauglich sind. Das ergab eine Überprüfung von 1750 Brücken seitens des Landes Kärnten. Mehr als 500 Brücken sind zwischen 50 und 80 Jahre alt. „Aus Sicherheitsgründen müssen wir in den nächsten Jahren vermehrt auf Brücken-Neubauten und Generalsanierungen vorbereitet sein“, sagt Landesrat Martin Gruber (ÖVP), zuständig für den Brückenbau.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren