AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

SpittalVerantwortliche des Abfallwirtschaftsverbands hüllen sich in Schweigen

In einer knappen Presseaussendung äußern sich die Verantwortlichen des AWV Spittal/Drau zu einer von Bürgermeister Kurt Felicetti eingebrachten Strafanzeige bei der Staatsanwaltschaft.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel lesen
  • Tägliches E-Paper lesen
  • Smartphone-App uneingeschränkt nützen
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Dem Abfallwirtschaftsverband Spittal Drau gehören 25 oberkärntner Gemeinden an © RIE-PRESS
 

Die von Bürgermeister Kurt Felicetti bei der Staatsanwaltschaft eingebrachte Strafanzeige liegt dem Abfallwirtschaftsverband (AWV) Spittal vor. In einer knappen Presseaussendung bezieht der AWV Stellung: „Die Anschuldigungen sind haltlos und werden sich als solche zweifelsohne erweisen. Man bedauert, dass ein Verbandsrats-Mitglied nicht vorab um Aufklärung ersucht hat, da die Anzeige in diesem Fall entbehrlich gewesen wäre.“ Zur vom Verbandsrat getroffenen Personalentscheidung wolle man sich nicht äußern.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren