AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Spittal, HermagorDie besten Veranstaltungen für das Wochenende in Oberkärnten

Ob Konzert, Vernissage, Vortrag oder sportliches Ereignis, Tipps zu aktuellen Terminen gibt es in unserer Wochenendvorschau für die Bezirke Spittal und Hermagor.

The Strongbow © KK/STRONGBOW
 

Tröpolach wird gerockt

Mit Hits aus der Rock-, Pop, Blues- und Heavy Metalszene wird am Samstag, den 15. Februar die Rock-Coverband "The Strongbow", das touristische Talzentrum des Gailtales aufmischen.

Im In-Lokal Andi's Bar in Tröpolach startet die Veranstaltung um 16.30 Uhr mit der Warm up Band "Die Gaillier". Um 18.30 Uhr beginnt die Live-Show mit "The Strongbows".

Maskenball

Die Freiwillige Feuerwehr Olsach-Molzbichl veranstaltet am Samstag, den 15. Februar, ab 20 Uhr den traditionellen Maskenball im Kulturhaus Rothenthurn.

Neben der Tanzunterhaltung mit der Gruppe "Die Silberbacher" findet auch eine Maskenprämierung für die verkleideten Besucher des Balles statt. Happy Hour von 20 bis 21 Uhr. Gratis Taxi ab 24 Uhr in die nähere Umgebung.

Wildererball

In Gmünd ist am Samstag, den 15. Februar, ab 20 Uhr der Bär los. Beim Wildererball im Cafè Nußbaumer treffen sich Jäger, Wilderer, Waldbesitzer Holzhacker und Schwarzbeerklauber bei Rudi & Christine Nußbaumer.

Von 20 bis 21 Uhr gibt es für jeden maskierten Wilderer ein Gratis-Hirschgulasch. Eintritt frei.

Kinderfasching

Im Vereinshaus in Lieserhofen findet am Sonntag, den 16. Februar der traditionelle Kinderfasching statt. Für gute Unterhaltung und das leibliche Wohl sorgen die Lieserhofner Vereine ab 14 Uhr.

Chopin meets the Beatles

Konzertpianist Wojciech Waleczek aus Polen ist mit vielen Orchestern im In- und Ausland unterwegs, er arbeitet auch mit vielen Dirigenten zusammen.

Am Samstag, den 15. Februar ist er um 20 Uhr zu Gast im Rathaussaal Radenthein. Zu hören sind Werke von Frédéric Chopin, sowie Hits der Beatles. Informationen unter Telefon 0676-635 45 94.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen