Artikel versenden

Die Gmündner haben nun ein eigenes „Kistl“

Das „Gmündner Kistl“, eine Holzkiste, die mit in Gläsern abgefüllten Speisen bestückt ist, wird beim Ruabnfest am 28. Oktober erstmals vorgestellt.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel