Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

KirchbachAlte Apfelsorten sind im Gailtal heiß begehrt

Beim 16. Kirchbacher Apfelfest drehte sich am Sonntag alles um die süßen und säuerlichen Früchte.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Käsekönigin Nadine Wendling, Helga Scheiber mit den beiden Apfelbegeisterten Amelie und Anabel Eder © Michaela Viertler
 

Bei Sonnenschein konnten die Besucher des 16. Kirchbacher Apfelfestes am Sonntag viele Apfelspezialitäten verkosten. Auch ein Flohmarkt, Vorführungen der Rotkreuz-Jugendgruppe, die Obstbaumveredelung und Kinderschminken wurden geboten. Für kulturelle Unterhaltung sorgten der Musikverein Reißkofel-Reisach, die Kinder der Volksschule und des Kindergartens Gundersheim, die „Gaillier“ und Moderator Michael „Buzgi“ Buchacher.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.