Artikel versenden

Kika-Chefin in Spittal: "Das ganze Haus ist geschockt“

Ohne jegliche Vorankündigung erfuhren 60 Kika-Mitarbeiter in Spittal von der Filialschließung. Bürgermeister Gerhard Pirih lädt kommende Woche zu einem runden Tisch mit Land und Sozialpartnern.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel