Villach, SpittalGeschäftslokale im Visier von Einbrechern

In der Nacht auf Dienstag drangen Unbekannte in ein Geschäft in Villach ein. Bei drei weiteren Geschäften scheiterten die Täter. In Spittal wurde die Türverglasung zu einem Gastlokal eingeschlagen.

Einbrecher haben derzeit in Kärnten Hochsaison
Einbrecher haben derzeit in Kärnten Hochsaison © Fotolia
 

Einbrecher suchen derzeit Kärnten heim. Es vergeht kaum ein Tag, an dem die Polizei nicht einschlägige Straftaten melden und untersuchen muss.

In der Nacht auf Dienstag nahmen unbekannte Täter in Villach gleich fünf Geschäfte ins Visier. Bei einem Geschäft öffneten sie gewaltsam die Eingangstür. In der Folge wurde eine weitere Tür zu einem Büro aufgebrochen, anschließend wurden sämtliche Räumlichkeiten durchsucht. Ob etwas gestohlen wurde, konnte bislang noch nicht angegeben werden. Die Höhe des entstandenen Gesamtschadens steht derzeit ebenfalls noch nicht fest.

In derselben Nacht scheiterten Einbrecher an den Türen von vier weiteren  Geschäftslokalen in Villach. Ob es sich überall um dieselben Täter handelt, ist noch Gegenstand von Erhebungen. Durch die Einbruchsversuche wurden die Schlösser sowie eine Glastür stark beschädigt. Der entstandene Sachschaden kann noch nicht abgeschätzt werden.

Zigaretten gestohlen

In derselben Nacht schlugen Einbrecher auch in Spittal zu. Zwischen 3 und 6 Uhr früh schlugen Unbekannte die Verglasung einer Eingangstür eines Gastlokals im Stadtgebiet ein und gelangten so in das Innere des Lokals, wo die Unbekannten sämtliche Räumlichkeiten durchsuchten. Dabei erbeuteten die Täter Bargeld in geringer Höhe, mehrere Packungen Zigaretten sowie zwei Flaschen Spirituosen. Die Gesamtschadenssumme steht noch nicht fest.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen