Empfang für OlympiasiegerinEmpfang für Anna Gasser war voller Überraschungen

Olympiasiegerin Anna Gasser ist seit dem großen Empfang Freitagnachmittag, Trägerin des Landesordens in Silber und Namensgeberin für das neue Bildungszentrum in Millstatt.

Peter, Anna und Lisbeth Gasser mit künftigen Schülern des "Anna-Gasser-Schulzentrums"
Peter, Anna und Lisbeth Gasser mit künftigen Schülern des "Anna-Gasser-Schulzentrums" © Patrick Sommeregger-Baurecht
 

Mit den Leuten zu feiern, die ich von klein auf kenne, freut mich ganz besonders“, sagte Olympiasiegerin Anna Gasser beim großen Empfang im Millstätter Kongresshaus. An die 700 Menschen waren gekommen, um der Ausnahmesportlerin die Ehre zu erweisen. Ein von Bürgermeister Johann Schuster und Vizebürgermeister Michael Printschler vor wenigen Tagen spontan organisiertes Fest für die 26-jährige Snowboarderin, die beim Big-Air-Bewerb in Pyeongchang Gold holte, übertraf alle Erwartungen.

Moderator Joschi Peharz verriet die Millstätterin: „Das Einzige, dass sich seit meinem Olympiasieg geändert hat, ist, dass ich jetzt mehr Selfies machen muss, wenn ich unterwegs bin. Empfangen wurde die bekennende Liebhaberin der Region Millstätter See auf dem Rathausplatz. Mit einem Ehrensalutschuss begrüßte sie die Bürgergarde unter Hauptmann Hubert Franz. Mit Marschmusik empfing sie die Bürgermusik Millstatt unter Stefan Hofer. Spalier standen die Bürgerfrauen unter Obfrau Christa Aniwanter, die Volksschulkinder mit Direktorin Ilse Lackner, die Sänger des Carinthia Chores unter Bernhard Zlanabitnig und viele Feuerwehrmänner.

Olympia-Empfang: Anna Gasser wird von Fans gefeiert


Für die erste und bisher einzige Olympiasiegerin Kärntens hagelte es Geschenke und Auszeichnungen. Den Landesorden in Silber überreichten Landeshauptmann Peter Kaiser und Landesrat Gernot Darmann. Bürgermeister Schuster bat um Gassers Einverständnis, das neue Bildungszentrum nach ihr benennen zu dürfen. Ab 2019 gibt es in Millstatt das "Anna-Gasser-Schulzentrum". Red Bull überraschte sein Testimonial mit einer Sonderedition. Gassers Konterfei wird künftig eine limitierte Stückzahl der Red Bull-Dosen zieren. Damit nicht genug, vergoldete die Marktgemeinde ihre Trägerin des goldenen Ehrenringes mit goldenen Philharmonikern im Wert von 20.000 Euro.

Millstatt: Überraschungs-Empfang für Anna Gasser

Olympiasiegerin Anna Gasser ist nun Trägerin des Landesordens in Silber und Namensgeberin für das neue Bildungszentrum in Millstatt. Mit einem Ehrensalutschuss begrüßte die Millstätterin die Bürgergarde unter Hauptmann Hubert Franz.

Patrick Sommeregger-Baurecht

Feuerwehrmänner standen Spalier für die 26-jährige Ausnahmesportlerin, die Freitagnachmittag im Millstätter Kongresshaus empfangen wurde.

Patrick Sommeregger-Baurecht

Applaus und Jubel für Anna Gasser.

Patrick Sommeregger-Baurecht

Die Volksschulkinder und Chorleiterin Sigrid Klinar überbrachten Anna Gasser ein Ständchen.

Patrick Sommeregger-Baurecht

Moderator Joschi Pecharz zeigt eine der Red-Bull-Dosen, die in limitierter Stückzahl mit Anna Gassers Konterfei erscheinen werden.

Patrick Sommeregger-Baurecht

Landesrat Gernot Darmann (links), Landeshauptmann Peter Kaier und Landessportdirektor Arno Arthofer schenkten Anna Gasser ein Fahrrad und überreichten ihr den Landesorden in Silber. 

Patrick Sommeregger-Baurecht

Ihr "Goldmädchen" ließen Vertreter der Marktgemeinde Millstatt auf einem goldenen Thron Platz nehmen.

Patrick Sommeregger-Baurecht

Der mehrfache Olympiasieger im Skispringen, Thomas Morgenstern aus Seeboden, gratulierte ebenfalls.

Patrick Sommeregger-Baurecht

Anna Gassers Eltern Lisbeth und Peter Gasser.

Patrick Sommeregger-Baurecht

Die Ausnahmesportlerin freut sich über ein neues Snowboard, das ihr von Red Bull geschenkt wurde.

Patrick Sommeregger-Baurecht

Gassers Freund Clemens Millauer (Vierter von links) mit Snowboard-Kollegen und Manager.

Patrick Sommeregger-Baurecht

Mit "Oh Happy Day" begrüßte der Carinthia Chor unter Bernhard Zlanabitnig Anna Gasser.

Patrick Sommeregger-Baurecht

Maria Wilhelm, Geschäftsführerin der Millstätter See Tourismus GmbH, überreichte Geschenke . . .

Patrick Sommeregger-Baurecht

. . . ebenso wie Raimund Berger vom Skiverband (Dritter von links) und Anton Leikam, Askö Kärnten (Vierter von links).

Patrick Sommeregger-Baurecht

Der stolze Vater Peter Gasser.

Patrick Sommeregger-Baurecht

Klicken Sie sich bitte durch die weiteren Bilder!

Patrick Sommeregger-Baurecht
Patrick Sommeregger-Baurecht
Patrick Sommeregger-Baurecht
Patrick Sommeregger-Baurecht
Patrick Sommeregger-Baurecht
Patrick Sommeregger-Baurecht
Patrick Sommeregger-Baurecht
Patrick Sommeregger-Baurecht
Patrick Sommeregger-Baurecht
Patrick Sommeregger-Baurecht
Patrick Sommeregger-Baurecht
Patrick Sommeregger-Baurecht
Patrick Sommeregger-Baurecht
Patrick Sommeregger-Baurecht
Patrick Sommeregger-Baurecht
Patrick Sommeregger-Baurecht
Patrick Sommeregger-Baurecht
Patrick Sommeregger-Baurecht
Patrick Sommeregger-Baurecht
Patrick Sommeregger-Baurecht
Patrick Sommeregger-Baurecht
Patrick Sommeregger-Baurecht
Patrick Sommeregger-Baurecht
Patrick Sommeregger-Baurecht
Patrick Sommeregger-Baurecht
Patrick Sommeregger-Baurecht
Patrick Sommeregger-Baurecht
Patrick Sommeregger-Baurecht
Patrick Sommeregger-Baurecht
Patrick Sommeregger-Baurecht
Patrick Sommeregger-Baurecht
Patrick Sommeregger-Baurecht
Patrick Sommeregger-Baurecht
Patrick Sommeregger-Baurecht
Patrick Sommeregger-Baurecht
Patrick Sommeregger-Baurecht
Patrick Sommeregger-Baurecht
Patrick Sommeregger-Baurecht
Patrick Sommeregger-Baurecht
Patrick Sommeregger-Baurecht
Patrick Sommeregger-Baurecht
Patrick Sommeregger-Baurecht
Patrick Sommeregger-Baurecht
Patrick Sommeregger-Baurecht
Patrick Sommeregger-Baurecht
Patrick Sommeregger-Baurecht
Patrick Sommeregger-Baurecht
Patrick Sommeregger-Baurecht
Patrick Sommeregger-Baurecht
Patrick Sommeregger-Baurecht
Patrick Sommeregger-Baurecht
Patrick Sommeregger-Baurecht
Patrick Sommeregger-Baurecht
Patrick Sommeregger-Baurecht
Patrick Sommeregger-Baurecht
Patrick Sommeregger-Baurecht
Patrick Sommeregger-Baurecht
Patrick Sommeregger-Baurecht
Patrick Sommeregger-Baurecht
Patrick Sommeregger-Baurecht
Patrick Sommeregger-Baurecht
1/76

Der Weltmeisterin 2017 und „Sportlerin des Jahres“ wurde auch von der Millstätter See Tourismus GmbH gratuliert. Geschäftsführerin Maria Wilhelm freut sich, in ihr eine überzeugende Botschafterin der Region gefunden zu haben. Gasser wurde eingeladen, mit ihrem Freund Clemens Millauer, eine Nacht in einem Biwak auf der Millstätter Alm zu verbringen und zuvor ein „Diner for two“ auf einem Floß im Millstätter See zu genießen. Raimund Berger vom Österreichischen Skiverband überbrachte ebenso wie Anton Leikam vom Askö Kärnten Glückwünsche. Unter den Gratulanten waren der Seebodener Olympiasieger Thomas Morgenstern sowie die Geschäftsführer des Skigebietes Kreischberg, Reinhard Kargl und Karl Fussi, bei denen sich Anna Gasser auf die Olympiabewerbe vorbereitete.

Nach dem Festakt ließen es sich viele Fans nicht entgehen, ein Erinnerungsfoto mit der sympathischen Sportlerin zu machen. Ihre Eltern Lisbeth und Peter Gasser waren angesichts des überwältigenden Empfangs zu Tränen gerührt.

Kommentieren