HLW WolfsbergWeil Schülerinnen nicht kamen, fällt ganzer Schulzweig aus

Laut Direktor Gerhard Veidl kamen nur elf der 16 angemeldeten Schülerinnen. Deshalb wurde der ursprünglich angebotene Schulzweig für Pflege und Soziales nun kurzfristig abgesagt.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Sujetfotos Schulen Lavanttal September 2020
Der Schulzweig für Pflege und Soziales kommt heuer an der HLW Wolfsberg nicht zustande © Markus Traussnig
 

An der HLW Wolfsberg hätten in diesem Schuljahr 16 Schülerinnen den Zweig für Pflege und Soziales beginnen sollen. Doch nachdem laut Direktor Gerhard Veidl am ersten Schultag nur elf Schülerinnen erschienen sind, wird der Schulzweig nun kurzfristig abgesagt.

Kommentare (3)
Lepus52
0
13
Lesenswert?

Kreativität bei der Werteinheitenzuteilung

Hier fehlt es am politischen Willen und an Kreativität bei der Gestaltung der Finanzierung und Gestaltung von übergreifender Zusammenarbeit im Schulmanagement. Ein Stundenplan kann über Schulzweige hinweg (HLW, BORG, HAK) so gestaltet werden, dass die Mehrheit der Stunden in anderen Zweigen absolviert werden können und nur die ausbildungsspezifischen Fächer im Klassenverbund von 11 Schülern, sodass die Kosten eigentlich minimal sind und zur Not sogar aus einem Freigegenstandspool abgedeckt werden könnten. Modulare Organisation kann hier helfen. Wo ein Wille, da auch ein Weg. Wir brauchen Fachkräfte in dem Bereich.

Lepus52
0
3
Lesenswert?

Sorry, sehr unpräzise formuliert.

In den Schulen haben wir sicher Fachkräfte, die das können, ich meinte Fachkräfte in dem Ausbildungsbereich und den dadurch vermittelten Berufsfeldern.

Kathrin1009
1
13
Lesenswert?

Leider gibts halt

wenig bis gar keine innovativ Denkenden im Schulbereich. Es wird verwaltet was da ist und mehr auch nicht.