Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Die Erdbeersaison ist eröffnetFrische Früchtchen aus dem Lavanttal

Auf den Feldern der Lavanttaler Erdbeerbauern startet derzeit mit etwas Verspätung die Erdbeersaison. Trotz des kalten Frühjahrs erwartet man eine gute Ernte.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Erdbeer Holzer
Margit Holzer auf ihrem Erdbeerfeld © Bachhiesl
 

Die einen essen sie am liebsten als Marmelade am Frühstücksbrot, die anderen am liebsten direkt vom Feld: Die Rede ist von den Lavanttaler Erdbeeren, die nun mit etwas Verspätung wieder Saison haben. "Wir haben aufgrund des kalten Frühjahrs heuer je nach Standort eine Verzögerung von bis zu drei Wochen. Am Wochenende wollen wir aber in St. Paul und St. Andrä aufsperren. Im Laufe der kommenden Woche sollen dann die restlichen Felder folgen", berichtet Margit Holzer, die neben den genannten Standorten auch auf ihrem Hof in St. Margarethen bei St. Paul sowie in Lavamünd ein Erdbeerfeld für Selbstpflücker betreibt.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.