Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

WolfsbergDrei neue Gesichter im Stadtwerke-Beirat

ÖVP hat Hans-Georg Kramer für den Wolfsberger Stadtwerke-Beirat nominiert. Für die FPÖ zieht Isabella Theuermann ein, für die SPÖ Michaela Lientscher. Gutachten im Stadtwerke-Skandal soll in nächster Zeit vorliegen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Neu im Beirat: Hans-Georg Kramer für die ÖVP, Isabella Theuermann für die FPÖ und Michaela Lientscher für die SPÖ © WKO, Privat
 

Im elfköpfigen Beirat der Wolfsberger Stadtwerke, einer 100-Prozent-Tochter der Stadt Wolfsberg, gibt es personelle Änderungen. Für die ÖVP wird Hans-Georg Kramer anstelle von Unternehmensberaterin Patricia Radl-Rebernig im Beirat vertreten sein, für die FPÖ nimmt Stadträtin Isabella Theuermann den Sitz von Langzeit-Mitglied Harald Trettenbrein ein. Bei der SPÖ gibt es mit der Zweiten Vizebürgermeisterin Michaela Lientscher ein neues Gesicht. Sie rückt an die Stelle von Ex-Bürgermeister Hans-Peter Schlagholz (SPÖ), dessen Platz nach seinem vorzeitigen Rücktritt im Sommer 2020 nicht nachbesetzt wurde.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.