Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

WolfsbergPläne für Sanierung des Getreidemarktes werden geändert

Nachdem das Kudrinka-Haus an einen privaten Investor verkauft wurde, der eine Ausfahrt vom Innenhof Richtung Getreidemarkt beantragt hat, ändert die Gemeinde ihre Pläne zur Attraktivierung des Platzes.

Beim Kudrinka-Haus laufen die Bauarbeiten bereits, daher sind Parkplätze am Getreidemarkt gesperrt © Bettina Friedl
 

Der Verkauf des denkmalgeschützten Kudrinka-Hauses am Hohen Platz in Wolfsberg an einen privaten Investor hat Auswirkungen auf die Umgestaltungspläne der Stadt. Bekanntlich will die Gemeinde - nachdem der Hohe Platz fertig saniert ist - als Nächstes den Getreidemarkt in Angriff nehmen. Für die Attraktivierung des Platzes samt Sicherung des Schossbaches sind rund 1,2 Millionen Euro vorgesehen.

Kommentare (1)
Kommentieren
eston
0
3
Lesenswert?

Zeitplan

Gibt es schon einen verbindlichen Zeitplan? Oder will man wieder so dahinwurschteln wie am Hohen Platz.