Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Wolfsberg, EberndorfModerne Installation in Wolfsberger Kirche als Vorbereitung auf Ostern

Die Eberndorfer Künstlerin Helene Wernig hat in diesem Jahr die Fastentuch-Installation in der Markuskirche in Wolfsberg gestaltet. Im Mittelpunkt steht das Kreuz als starkes Symbol für Leid und Hoffnung.

Das rote Kreuz vor weißem Hintergrund, das den Hauptaltar in der Markuskirche in Wolfsberg während der Fastenzeit verhüllt, ist Zeichen des Leidens, aber auch der Erlösung © KK/Privat
 

Nach den Werken von Lisa Huber im Jahr 2019 und Walter Melcher im Vorjahr lädt heuer in der Markuskirche in Wolfsberg eine Fastentuch-Installation der Eberndorfer Künstlerin Helene Wernig die Gläubigen zum Nachdenken und Besinnen ein.

Helene Wernig schuf die Installation in der Markuskirche Foto © KK/Privat

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren