Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Kärnten wähltNeubeginn für die Marktgemeinde Lavamünd

Lavamünds Bürgermeister Josef Ruthardt (SPÖ) tritt am 28. Februar nicht mehr an. Ein Quartett rittert um seine Nachfolge.

Lavamünd
Die Marktgemeinde Lavamünd erstreckt sich über rund 94 Quadratkilometer. © Friedl
 

Am Zusammenfluss von Lavant und Drau liegt die südlichste Gemeinde des Lavanttals, Lavamünd. Mit einer Höhe von 348 Meter über dem Meeresspiegel ist der gleichnamige Ort der tiefste Punkt Kärntens. Die geografische Lage macht Lavamünd anfällig für Hochwasser: Im November 2012 lag der Pegelstand 4,8 Meter über der Normalhöhe, eine Jahrhundertflut setzte weite Teile des Ortskerns unter Wasser.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.