Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

St. AndräSinkende Einwohnerzahl bringt Änderungen mit sich

Einwohnerzahl von St. Andrä sank 2017 unter 10.000er-Marke. Das hat nun Folgen: Gemeinderat verkleinert sich, Ertragsanteile werden geringer. Statt 31 Mandataren wird es künftig nur mehr 27 geben.

Sujetfotos St. Andrae Lavanttal Mai 2019
Lange Zeit zählte St. Andrä über 10.000 Einwohner, seit dem Jahr 2017 liegt die Einwohnerzahl darunter © Traussnig
 

Lange Zeit zählte die Stadtgemeinde St. Andrä über 10.000 Einwohner, seit 2017 nicht mehr. Aktuell sind es 9864 Gemeindebürger (Stand: 8. Jänner). Die Folge: Geringere Ertragsanteile seitens des Bundes. Auch der Gemeinderat wird ab März abgespeckt: Statt 31 Mandataren werden es künftig 27 sein. Und das neue Gemeindeoberhaupt wird ab der Wahl weniger verdienen, als Bürgermeister von Gemeinden mit über 10.000 Einwohnern. Immerhin sehen es die Richtlinien vor, dass man bei Gemeinden unter 10.000 Einwohnern das Bürgermeisteramt auch nebenberuflich erledigen kann.
Seit Juli 2020 ist Maria Knauder (SPÖ) Bürgermeisterin von St. Andrä – seit dem vorzeitigen Rücktritt von Peter Stauber nach 23 Jahren als Gemeindechef. Sie geht bei der Gemeinderatswahl am 28. Februar als Spitzenkandidatin der Roten ins Rennen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren