Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

St. PaulSt. Pauler servieren einen goldenen Wein

11.232 Proben von 1510 Produzenten aus 41 Ländern wurden bei der Austrian Wine Challenge eingereicht. Der Weinhof vulgo Ritter wurde mit je zwei Mal Gold und Silber belohnt.

Winzerfamilie David aus St. Paul: Nora, Sabine, Sarah, Lucia und Dominique (von links © Sandra Zarfl
 

Dass sich Lavanttaler Wein nicht verstecken muss, wurde bereits zahlreich bewiesen. Nun räumte der Weinhof vulgo Ritter im St. Pauler Loschental bei der Austrian Wine Challenge ab. Die Austrian Wine Challenge (AWC) gilt vielfach als wichtigster internationaler Gradmesser, was die Qualitätsauszeichnungen von Weinen betrifft. Gleich zwei Mal wurde das Weingut je mit Gold und Silber belohnt. Überzeugen konnte man mit dem „Chardonnay Reserve 2018“ und dem „Sauvignon Blanc – Ried Steinbruch 2019“ (Gold) sowie mit dem „Chardonnay –Ried Weinberg 2019“ und dem „Cuvéé Granat 2018“ (Silber). „Viel Unterstützung von der ganzen Familie steckt hinter dem Erfolg“, sagt Sabine David.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren