DemonstrationLavamünder fordern weiter eine Umfahrung

Bürgerinitiative demonstriert erneut für Verkehrsentlastung. Zuständiger Landesrat verweist auf Maßnahmen. Absage für Umfahrung.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
LKW Schwerverkehr Lastenverkehr Verkehr Lavamuend Juni 2019
Seit Jahren wird der Ortskern von Lavamünd vom Verkehr regelrecht überschwemmt. Straßen führen von hier aus in Richtung Bleiburg und weiter nach Slowenien, nach Ruden, St. Paul und auf die Soboth © Markus Traussnig
 

Bewohner von Lavamünd sprechen allein von bis zu 1400 Lastkraftwagen, die Tag für Tag durch die Marktgemeinde donnern und den Ort im Unteren Lavanttal in eine Lärm-, Staub- und Abgashölle verwandeln. Dazu kommt die Gefahr für die Sicherheit, schließlich sind im Ortskern Radfahrer und Fußgänger unterwegs.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!