Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

SommergesprächThomas Forstner: "Der Song Contest hat sich sehr verändert"

Der zweifache Song Contest-Teilnehmer Thomas Forstner lebt seit dreieinhalb Jahren im Lavanttal. Der 50-Jährige spricht über Erfolg und Überforderung und verrät, dass man bald wieder von ihm hören wird.

Thomas Forstner lebt seit Ende 2016 im Lavanttal. Er trat 1989 und 1991 für Österreich beim Song Contest an © Josef Emhofer
 

Sie standen 1989 als 19-jähriger Teenie-Schwarm auf der Song Contest-Bühne und haben mit dem Titel „Nur ein Lied“ den ausgezeichneten 5. Platz gemacht. Wie kam es, dass ein junger Niederösterreicher unser Land beim Song Contest vertritt?
THOMAS FORSTNER: Nachdem der ORF nach Udo Jürgens und Waterloo & Robinson viele Jahre sehr unerfolgreich beim Song Contest war, haben sie Dieter Bohlen verpflichtet, eine Nummer zu schreiben. Ich habe damals in der Zeitung gelesen, dass ein Sänger für Bohlens Lied gesucht wird und mich beworben.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren