Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

WolfsbergCorona ließ Tourismus im Lavanttal einbrechen

365.568 Nächtigungen wurden vergangenes Jahr im Tal verzeichnet. Heuer ist die Situation schwierig, zwei Monate sind weggebrochen.

Das Lavanttal kann mit sanftem Tourismus und Wanderurlauben punkten (Sujetfoto) © Juergen Fuchs
 

Laut der Tourismusstatistik des Landes Kärnten konnte das Lavanttal im vergangenen Jahr auf ein erfreuliches Ergebnis zurückblicken. Ob die Skigebiete auf der Koralpe, am Klippitztörl, der Weinebene oder das Kurgebiet Bad St. Leonhard – insgesamt wurde ein Plus von 6,6 Prozent an Übernachtungen im Vergleich zu 2018 verzeichnet.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren