AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

WolfsbergSie liefern warmes Essen direkt vor die Haustüre

Sozialhilfeverband erließ die Order an Gemeinden, keine Anträge für „Essen auf Rädern“ mehr anzunehmen. Nun gibt es alternative Lösungen.

Wir stehen zusammen – das bedeutet:
Seite an Seite mit unseren Lesern, gemeinsam durch die Krise.

Deshalb bieten wir allen Leserinnen und Lesern freien Zugang zu allen Texten, multimedialen Angeboten und Informationen rund um den Ausbruch des Coronavirus und darüber hinaus. Melden Sie sich an und nutzen Sie die Kleine Zeitung Website, App, und E-Paper während dieser schwierigen Zeiten kostenlos.

JETZT kostenlos anmelden

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Fatmir und Imrana Ramiqi vom „Kirchenwirt“ mit Josef Zarfl von der Gemeinde Frantschach-St. Gertraud © KK/Gemeinde
 

In der Küche des Bezirksaltenwohnheims in Wolfsberg wird tagtäglich nicht nur das Essen für die 75 bis 80 Heimbewohner gekocht, sondern auch rund 200 Portionen, die als „Essen auf Rädern“ von AVS und Rotem Kreuz ausgeliefert werden. Doch nun erließ der Sozialhilfeverband Wolfsberg die Order an Gemeinden, keine Anträge für „Essen auf Rädern“ anzunehmen. Gerade in einer Zeit, in der ältere Personen das Haus nicht verlassen sollen, steigt die Nachfrage.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren