Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Kärntner des TagesDie Polizeihunde hören auf sein Kommando

Egon Muggi (55) aus Wolfsberg ist neuer Ausbildungsleiter für das Polizeihundewesen in Kärnten.

Egon Muggi mit seinem Hund „Diego Belgian Tigers“
Egon Muggi mit seinem Hund „Diego Belgian Tigers“ © KK/Privat
 

Wenn man seine Geschichte hört, denkt man an die Filmkomödien „Mein Partner mit der kalten Schnauze“. Egon Muggi (55) ist sozusagen der James Belushi Kärntens. Zwar mag der Alltag des neuen Landesausbildungsleiters für das Polizeihundewesen in Kärnten nur wenig mit den Hollywood-Filmszenen zu tun haben, aufregend ist das Leben des Lavanttalers aber allemal. Seit 1985 ist er Polizeidiensthundeführer, hat selbst bereits sieben Polizeihunde ausgebildet und geführt, und war mit seinen Hunden auch schon beim Donauinselfest, beim Opernball, bei Staatsbesuchen sowie bei nationalen und internationalen Fußballveranstaltungen und Demonstrationen im Einsatz.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren