AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

WolfsbergIm Tal muss man auf die Eislauf-Saison heuer wohl noch länger warten

Trotz zu warmer Temperaturen ist das Eislaufen an einigen Plätzen im Lavanttal möglich - aber nicht überall. In einigen Gemeinden hofft man darauf, dass die Temperaturen weiter sinken.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Temperaturbedingt ist das Eislaufen nicht überall möglich © APA/Perrey
 

Eigentlich ist die Wintersaison schon längst angebrochen, jedoch hat die Witterung dem Eislaufen im Freien einen Strich durch die Rechnung gemacht. Zu warm und zu wechselhaft waren die Temperaturen in den meisten Gemeinden vor Weihnachten, um eine Natureislaufbahn entstehen lassen zu können. Auf folgenden geöffneten Plätzen im Bezirk kann man trotzdem die Schlittschuhe anziehen:
Reichenfels. Eisiges Vergnügen bietet der nördlichste Natureislaufplatz im Bezirk – und zwar hinter der Volksschule. Gratis Eislauf-Spaß gibt es täglich von 9 bis 19 Uhr.
St. Andrä. Der Kunsteislaufplatz vor dem Rathaus in St. Andrä ist seit Ende November geöffnet. Tagsüber können Kufenflitzer gegen eine Gebühr (2 Euro Erwachsene, 1 Euro Kinder) den 200 Quadratmeter großen Eislaufplatz nutzen. Kinder unter sechs Jahren fahren in Begleitung gratis. Neben einem Schlittschuhverleih gibt es auch Eislaufhilfen für Kinder. In den Abendstunden wird der Eislaufplatz zum Eisstockschießen verwendet. Eine vorhergehende Reservierung der Bahn oder der Felder ist nötig. Kostenpunkt für das Eisstockschießen: 20 Euro pro Feld und 40 Euro für die ganze Bahn. Der Eislaufplatz in Magersdorf wird voraussichtlich ab nächster Woche geöffnet sein.
Wolfsberg. Ein eisiges Vergnügen gibt es – unabhängig vom Wetter – in der Eishalle in Kleinedling. Eintrittspreise 4 Euro für Erwachsene, Kinder von 6 bis 18 Jahre zahlen 3 Euro, Kinder von 4 bis 6 Jahren zahlen 1,50 Euro und Kinder bis zum vierten Lebensjahr fahren gratis. Öffnungszeiten gibt’s unter www.eventhalle-wolfsberg.at.
St. Paul. Seit dem Dreikönigstag ist der Eislaufplatz beim Sportplatz geöffnet. Von 8 bis 19 Uhr kann man kostenlos über das Eis schlittern.
Bad St. Leonhard. Die Witterung stand dem eisigen Vergnügen im Weg. Bleibt die Wetterlage aber frostig, ist der Eislaufplatz neben der Sport- und Freizeitanlage am Weihbrunnweg ab dem Wochenende geöffnet.
Preitenegg. Der wohl höchste Eislaufplatz im Lavanttal liegt in Preitenegg – und zwar auf dem Sportplatz. Aufgrund des warmen Wetters ist dieser jedoch derzeit nicht befahrbar. Hoffen auf eiskalte Temperaturen heißt es auch hier.
St. Georgen. Nicht freigegeben ist der Eislaufplatz beim Sport- und Freizeitzentrum.
Lavamünd. Bei der Festhalle in Ettendorf wird derzeit intensiv an einem Eislaufplatz gearbeitet. Derzeit ist dieser aber noch nicht in Betrieb. Wann es so weit sein wird, hängt von den Temperaturen ab.
Frantschach-St. Gertraud. Die warme Witterung machte auch hier einen Strich durch die Rechnung. Derzeit gibt es keinen Eislaufplatz.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren