Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

VerkehrLavamünd kämpft nun gemeinsam mit Dravograd für Umfahrung

Das Land schlug der Lavamünder Bürgerinitiative bei einem Treffen Anfang September Maßnahmen zur Verkehrsberuhigung in Lavamünd vor. Initiative hält davon wenig. Gemeinsame Kundgebung mit Dravograd ist am 20. September geplant.

Der viele Verkehr macht den Lavamündern zu schaffen © Markus Traussnig
 

Hunderte Demonstranten forderten im Juni lautstark eine Umfahrung für den Ortskern von Lavamünd. Laut Bürgerinitiative rollen täglich 1400 Lkw durch den Ort. Die Folge: Lärm, Staub und Abgase, die den Anrainern zu schaffen machen.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.