Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

WolfsbergDatenbrille als Zukunftstechnologie an der HTL

Die Datenbrille erlaubt es, den Benutzern interaktive 3D-Projektionen in der direkten Umgebung darzustellen.

Harald Weilguni, Jürgen Jantschgi, „Kärntner Sparkasse“-Leiter Georg Kohler und die Schülerinnen Elisabeth Wadler und Hanna Schludermann © HTL Wolfsberg
 

Die HTL Wolfsberg ist nun im Besitz einer Datenbrille – der „Microsoft HoloLens“ –, die Direktor Jürgen Jantschgi dank der Unterstützung der Kärntner Sparkasse entgegennehmen konnte. Diese Brille erlaubt es, den Benutzern interaktive 3D-Projektionen in der direkten Umgebung darzustellen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren