Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

LavamündTraktor verlor Hinterrad, Anhänger kippte um

Verkehrsunfall in Lavamünd: Nachdem die Achse der Zugmaschine gebrochen war, löste sich ein Rad des Traktors ab. Das Fahrzeug kam ins Schleudern und der Anhänger kippte um.

© FF Lavamünd
 

Ein 30-jähriger Mann aus dem Bezirk Wolfsberg lenkte am Dienstag um 9.45 Uhr seinen Traktor mit einem nicht zum Verkehr zugelassenen Anhänger, der mit Hobelspänen beladen war, auf der L 135 in Richtung Lavamünd. Bei Straßenkilometer 12,070 brach bei der Zugmaschine die Steckachse des rechten Hinterrades komplett ab, in Folge löste sich das Rad vom Traktor. Der Traktor kam ins Schleudern und auf der Gegenfahrbahn zum Stillstand. Der Anhänger kippte nach links auf die Gegenfahrbahn.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren