AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

WolfsbergDer Männergesangsverein St. Stefan lud zu zwei Konzerten

Der MGV St. Stefan begeisterte das Publikum bei zwei ausverkauften Frühlingskonzerten. Viel Applaus gab es auch für die ausgezeichneten Solisten. Darüber hinaus wurden Sänger geehrt.

Wir stehen zusammen – das bedeutet:
Seite an Seite mit unseren Lesern, gemeinsam durch die Krise.

Deshalb bieten wir allen Leserinnen und Lesern freien Zugang zu allen Texten, multimedialen Angeboten und Informationen rund um den Ausbruch des Coronavirus und darüber hinaus. Melden Sie sich an und nutzen Sie die Kleine Zeitung Website, App, und E-Paper während dieser schwierigen Zeiten kostenlos.

JETZT kostenlos anmelden

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Obmann Amschl (links) mit den geehrten Sängern, die vom Kärntner Sängerbund ausgezeichnet wurden © Privat
 

Der MGV St. Stefan unter der Leitung von Karl Ruhs begeisterte bei zwei ausverkauften Frühlingskonzerten im Rathaussaal Wolfsberg und im Haus der Musik in St. Stefan. Schon das Motto „Wer hier mit uns will fröhlich sein, …“ ließ zwei flotte Konzertabende mit einer abwechslungsreichen Abfolge von Wein- und Trinkliedern aus Deutschland, Italien, Slowenien, Kärntner Liedern, Liedern mit Instrumentalbegleitung sowie Volksmusik erahnen. Zu Beginn begrüßte Obmann Heinz Amschl. Viel Applaus erhielten die Solisten Fritz Bäck, Markus Gritsch, Josef Rabensteiner, Günther Radl und Edgar Wildberger. Mit dabei: Christian Theuermann und die Geschwister Scharf.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.