Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

St. PaulGewerbepark in St. Paul nimmt Formen an

Im Frühjahr soll Konzept für die Stiftsgründe in St. Paul vorliegen. Nach Unfall fordert die Gemeinde Warnanlage am Bahnübergang Aich.

Die Stiftsgründe im Ausmaß von 37 Hektar in St. Paul sollen als Gewerbepark dienen © KK/PRIVAT
 

Das Benediktinerstift als Grundeigentümer und die Marktgemeinde St. Paul einigten sich nun auf eine gemeinsame Vorgehensweise für einen künftigen Gewerbepark. „Es wurde vereinbart, dass Fachleute auf Grundlage eines vorliegenden Masterplanes einen Vorschlag vorlegen, der gemeinsam diskutiert wird. Das Ergebnis wird dem Land im Laufe des nächsten Frühjahres präsentiert“, informieren Bürgermeister Hermann Primus (SPÖ) und Pater Maximillian Krenn, Administrator des Stiftes St. Paul, in einer gemeinsamen Pressemitteilung.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren