AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

WolfsbergWas Kärnten unter den Briten erlebte

Die Ausstellung „Tea Time“ im Wolfsberger Rathaus bietet ab Samstag Einblicke in die Zeit während der britischen Besatzung in Kärnten. Fotografien und Exponate sollen Erinnerungen an diese Zeit rekonstruieren.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel lesen
  • Tägliches E-Paper lesen
  • Smartphone-App uneingeschränkt nützen
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Dieses alte Foto zeigt die britische Truppenparade im Mai 1945 in Klagenfurt © Landesarchiv Kärnten
 

Am 11. November 1918 endete offiziell der Erste Weltkrieg. Doch der Frieden währte nicht lange: Knapp zwei Jahrzehnte später wurde Europa erneut zur gewalttätigsten Region der Welt. Am Ende des Zweiten Weltkrieges waren noch mehr Tote zu beklagen als nach dem Ersten Weltkrieg. Unter den 60 Millionen Opfern befanden sich auch 270.825 britische Soldaten, die in einer Allianz mit der Sowjetunion und den USA gekämpft hatten.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren