AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

WolfsbergVerbranntes Essen löste in Wolfsberg Alarm aus

Am Montag gegen Mittag wurde in Wolfsberg Alarm ausgelöst. Der Nachbar einer 88-jährigen Pensionistin hatte den Feuermelder in deren Wohnung gehört. Die Feuerwehr kam mit 13 Mann und drei Fahrzeugen.

© Kleine Zeitung
 

Am Montag um 11.48 Uhr erstattete ein Nachbar die Anzeige, dass in der Wohnung einer 88-jährigen Pensionistin in Wolfsberg der Brandmeldealarm ausgelöst wurde. Beim Eintreffen konnte festgestellt werden, dass die Wohnung versperrt war und trotz mehrfachen Läutens nicht geöffnet wurde.

Im Stiegenhaus konnte jedoch bereits der Geruch von verbrannten Speisen wahrgenommen werden. Daraufhin wurde um 11.56 Uhr die FF Wolfsberg, die mit 13 Mann und drei Fahrzeugen im Einsatz stand, sowie der Rettungsdienst und der Notarzt verständigt. 

Über die Drehleiter konnte der Balkon erreicht und über die lediglich angelehnte Terrassentüre die Wohnung betreten werden. In der Wohnung stellten die Einsatzkräfte fest, dass die Wohnungsinhaberin einen Topf auf dem E-Herd vergessen hatte. Der Inhalt des Topfes war verkohlt und löste den Brandmeldealarm aus. Sie selbst war nicht zu Hause. Ein weiterer Schaden ist nicht eingetreten. Von der FF wurde die Wohnung gelüftet.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen