Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

WolfsbergFlugplatz in St. Marein wird erweitert

2000 Quadratmeter wurden vom Gemeinderat Wolfsberg einstimmig umgewidmet. Damit soll der Flugplatz St. Marein erweitert werden. Neue Abstellflächen sind notwendig geworden.

Am Flughafen St. Marein wird der Platz für Abstellflächen nun wirklich knapp © Hollauf
 

Der Wolfsberger Flugplatz in St. Marein wird von vielen Sportflugzeugen angeflogen und der Kärntner Luftfahrerverband Wolfsberg (KLV) mit Obmann Peter Feldenczer bietet mit seiner Flugzeugflotte eine wichtige Einrichtung für heimische Flugsportbegeisterte. „Mittlerweile sind wir aber bei unseren Abstellflächen schon am Limit“, sagt Feldenczer. Deshalb habe man bei der Stadtgemeinde um eine Umwidmung im Ausmaß von 2000 Quadratmetern angesucht. Diesem Wunsch wurde in der donnerstägigen Sitzung des Wolfsberger Gemeinderates einstimmig die Zustimmung erteilt. Genauere Pläne für die Verwendung der neu gewonnenen Abstellflächen soll es im Herbst geben.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren