Die steigenden Energiepreise machen den Wolfsberger Stadtwerken zu schaffen, denn der aktuelle Vertrag mit dem Stromanbieter läuft nur bis Jahresende. Und das wirkt sich auf den Betrieb der Eishalle in Kleinedling aus. "Auch wenn sich der Energiepreis etwas stabilisiert hat, wird es eine Steigerung um mindestens das Dreifache geben", sagt Stadtwerke-Geschäftsführer Christian Schimik. Zwar seien Energiesparmaßnahmen gesetzt worden, "diese wurden jedoch kompensiert, da die hohen Außentemperaturen in den letzten Wochen mehr Energieaufwand bedeuten", fährt Schimik fort. Die Eishalle startete – wie auch sonst – Ende Oktober mit dem Betrieb.

Nachdem die Mehrkosten zu 100 Prozent von den Stadtwerken zu stemmen sind, sei in Abstimmung mit den Vereinen ein "guter Kompromiss" gefunden worden: In dieser Saison hat die Eishalle nur bis 8. Jänner geöffnet – und nicht, wie bisher, Ende Februar. "Sicher hätten die Vereine die Eishalle gerne länger genutzt. Doch angesichts der speziellen Situation gab es für das aktuelle Vorgehen durchaus Verständnis, für das wir uns bedanken", fährt Schimik fort.

Betriebszeiten ausgeweitet

Der Schul-Eislauf, der üblicherweise erst im Jänner und Februar stattgefunden hat, werde in Abstimmung mit den Schulen schwerpunktmäßig im November und Dezember stattfinden. "Für den Publikumseislauf wurden aufgrund des früheren Saisonendes die Betriebszeiten deutlich erweitert. So hat die Halle an Wochenenden und in den Ferien schon ab 10 Uhr geöffnet. Auch während der Feiertage gibt es jeden Tag Eislauf." Die Öffnungszeiten für den Publikumslauf: Dienstag von 13.30 bis 18 Uhr, Mittwoch bis Freitag 13.30 bis 16.30 Uhr, Samstag von 10 bis 16.30 Uhr und Sonntag von 10 bis 17.30 Uhr.

Die Tages-Eintrittspreise sind gleich wie im Vorjahr: Erwachsene zahlen vier Euro, Jugendliche bis 17 Jahre drei Euro, Kinder von vier bis sechs Jahren zahlen 1,50 Euro, darunter ist der Eintritt frei. Bei den Saisonkarten gibt es aufgrund der verkürzten Saison heuer einen Preisnachlass von rund 20 Prozent. Erwachsene bezahlen für das Eislaufvergnügen jetzt 49 Euro, Jugendliche 29 Euro. Übrigens: Am 24. Dezember findet von 9 bis 14 Uhr das "Weihnachtseislaufen" bei freiem Eintritt statt. Und am 5. Jänner gibt es nach längerer Pause wieder eine Eisdisco – und zwar von 18 bis 21 Uhr.

Die besten Fotos von der Eisdisco vom Jahr 2018: