Mondi FrantschachWerksrevision bringt über 500 externe Fachkräfte ins Tal

Die Papier- und Zellstofffabrik führt in der zweiten Septemberhälfte Wartungsarbeiten an den diversen Einrichtungen und Anlagen durch. Dadurch könnte es zu einer leichten Geruchsentwicklung kommen. Über 500 externe Fachkräfte sind für die Dauer der Arbeiten vor Ort.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
primus 2021 Mondi Frantschach GmbH
Im Mondi-Werk in Frantschach findet eine Werksrevision statt © KK/Mondi
 

Bereits seit einigen Tagen herrscht im Papier- und Zellstoffwerk Mondi Frantschach Hochbetrieb was die Service- und Instandhaltungsarbeiten betrifft. In der zweiten Septemberhälfte legt das Werk in Frantschach wieder eine kurze Produktionspause ein. Diese bereits lang im Voraus geplante Werksrevision wird dafür genutzt, Wartungsarbeiten an den diversen Einrichtungen und Anlagen durchzuführen.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.