St. PaulNeue Elektrogeräte für den Bauhof

Mit der Anschaffung der neuen Geräte können Ressourcen geschont und die Umwelt entlastet werden. Alleine durch die neuen Zweitakt-Kommunalgeräte können jährlich 700 Kilogramm Kohlendioxid eingespart werden.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Von links: Gemeindevorstand Stephan Lippitz, Vizebürgermeister Karl Schwabe, Thomas Pflegpeter, Amtsleiterin Silke Thamerl, Bürgermeister Stefan Salzmann, Bauhofleiter Franz Stroißnig und Gerhard Wutscher © Gemeinde
 

Die bereits in die Jahre gekommenen Zweitakt-Kommunalgeräte des Bauhofes der Gemeinde St. Paul wurden vor kurzem durch moderne Elektrogeräte der Marke "Ego Power" von der St. Pauler Firma Helmut Laure Landtechnik ersetzt.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!