Die letzte Sitzung des Wolfsberger Gemeinderates am 24. Juni hat einen langen Atem. So bewegt insbesondere die Fragestunde mittlerweile über die Gemeinde hinaus. Konkret geht es um eine Anfrage der FPÖ-Gemeinderätin Stefanie Pirker an den für Gemeindewohnungen zuständigen SPÖ-Stadtrat Jürgen Jöbstl. Pirker fragte nach der konkreten Anzahl der Wohnhäuser und Wohnungen im Gemeindebesitz. 47 Wohnhäuser und rund 500 Wohnungen lautete die Antwort.