Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Vom Lavanttal in die weite WeltDieser Lavanttaler sitzt in der Schnittstelle zwischen Österreich und Brüssel

Roland Meinecke (53) aus St. Stefan arbeitet bei der ständigen Vertretung für Österreich in Brüssel und beantwortet Fragen rund um die EU.

Der gebürtige Lavanttaler Roland Meinecke in seinem Büro in Brüssel © Sandra Zarfl
 

Brexit, Migration, Bildung und Landwirtschaft – stark nachgefragte Themen in der ständigen Vertretung für Österreich in Brüssel. Jemand, der die Abläufe vor Ort genau kennt, ist der gebürtige St. Stefaner Roland Meinecke (53). Er arbeitet sozusagen in der „EU-Botschaft“ Österreichs, die es seit dem Beitritt zur Europäischen Union im Jahr 1995 gibt und dort im Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.