Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Artikel versenden

Martin Laber: „Wir lassen bis Weihnachten keinen Tag verstreichen“

In Lavamünd wird tatkräftig am Hochwasserschutz gearbeitet. Heuer wurden sechs Millionen Euro verbaut. Dies kam der Gemeinde in den vergangenen Tagen mehr als zugute.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel