AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Dampfende Spuren im Lavanttal

Vom einstigen Dampfkraftwerk in St. Andrä ist schon länger nicht mehr alles zu sehen. Jetzt hat auch der Abbruch des Kesselhauses begonnen. Ein Blick zurück in die Blütezeit des Werkes.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Zugriff auf die Smartphone App
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
© Schmerlaib
 

Wenn man sich die vielen alten Sammlerpostkarten von St. Andrä ab 1952 ansieht, ist etwas ganz markant: nämlich der aufsteigende Rauch aus dem damaligen Dampfkraftwerk nahe Siebending. Was heute zum Teil wie ein Geisterstätte wirkt und teilweise schon gar nicht mehr vorhanden ist oder abgebaut wird, war früher im wahrsten Sinne des Wortes "voller Energie" und ein wichtiger Arbeitgeber für viele Lavanttaler - wenn auch innerhalb der Bevölkerung umstritten.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren