AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Landesrat FellnerWarum neues Raumordnungsgesetz auch weh tun wird

Landesrat Daniel Fellner (SPÖ) über Notwendiges im neuen Kärntner Raumordnungsgesetz, die Kritik daran und Hilfe für Gemeinden nach Unwetterkatastrophen.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Landesrat Daniel Fellner (SPÖ), zuständig für Raumordnung
Landesrat Daniel Fellner (SPÖ), zuständig für Raumordnung © KLZ/Markus Traussnig
 

Montag wurden offiziell die Pläne der Lilihill-Group für den Klagenfurter Flughafen präsentiert. Was sagen Sie als Raumordnungsreferent zu den Plänen für Messe-, Kongress- und Veranstaltungszentrum, für eine Shopping-Mall?
DANIEL FELLNER: Ich kenne die Pläne nur aus der Kleinen Zeitung. Grundsätzlich gefällt es mir, wenn jemand ehrgeizige Pläne hat. Es bringt das Land weiter, wenn man groß denkt. Ich habe Herrn Orasch bis jetzt nicht als jemanden kennengelernt, der Seifenblasen produziert. Wenn es aber um Details geht, erwarte ich mir, dass wir rechtzeitig mitreden können. Ein Satz im Projekt hat mich verwundert, wonach Genehmigungs- und Widmungsverfahren Bundessache seien. Widmungsbehörde ist in erster Linie die Stadt, dann das Land.

Kommentare (3)

Kommentieren
Anasindahamas
0
6
Lesenswert?

Jaja,

wer selbst nichts hat, für den ist der Umfang eines solchen Wertverlustes natürlich nicht nachvollziehbar ;-)

Antworten
Bond
1
1
Lesenswert?

Wertzuwachs besteuern

Wertzuwachs bei Umwidmungen sollten besteuert werden. Immerhin sorgt die Öffentlichkeit für die Aufwertung.

Antworten
Bond
1
1
Lesenswert?

Wertzuwachs besteuern

Wertzuwachs bei Umwidmungen sollten besteuert werden. Immerhin sorgt die Öffentlichkeit für die Aufwertung.

Antworten